Der Weg zum neuen Hörsystem

Sie haben bemerkt, dass Ihnen in bestimmten Situationen das Verstehen schwer fällt? Machen Sie doch einfach bei uns einen Termin: Wir erstellen Ihnen ein ausführliches Hörprofil und beraten Sie kompetent.

 

Hörsysteme werden immer ganz speziell für Sie maßgeschneidert.

 

Um Hörsysteme optimal auf Ihre Bedürfnisse und persönlichen Hörziele abzustimmen, arbeiten wir mit Ihrem Hals-Nasen-Ohren-Arzt zusammen. Das Ergebnis ist eine Hörlösung, die es Ihnen wieder ermöglicht, Ihre akustische Umwelt zu genießen - sowohl die Klänge der Natur, der Musik oder das Gespräch mit Freunden und Familie.

 

Die ersten Schritte

Am Anfang steht immer die Ermittlung Ihrer Hörschwelle. Die Hörschwelle ist ein Ton, der gerade eben gehört wurde. Die Hörschwäche wird über das Frequenzband von 125 Hz bis 8.000 Hz ermittelt, von den tiefen bis zu den hohen Tönen. Die Messung wird mit Hilfe eines Kopfhörers durchgeführt. Im Anschluss wird das Ergebnis in ein spezielles Formular, dem Audiogramm, eingetragen.

Sollte eine Hörschwäche festgestellt werden, wird Ihr HNO-Arzt überprüfen, ob er mit medizinischen Mitteln Abhilfe schaffen kann oder ob die Verschreibung von Hörsystemen angezeigt ist. Sollte dies der Fall sein, wird er eine Verordnung für Hörgeräte ausfüllen. Mit diesem „Rezept“ kommen Sie dann einfach zu uns.

 

Wie geht es weiter?

Wir werden mit weiteren Tests und Fragen Ihren individuellen Hörbedarf noch genauer ermitteln. Dafür ist ein wenig Zeit nötig. Doch diese Zeit ist gut investiert, denn am Ende soll eine maßgeschneiderte Lösung für Sie gefunden werden.

 

Hörsysteme müssen passen. Das gilt sowohl für die technische Einstellung, als auch für die Passform. Hörsysteme werden im oder am Ohr getragen. Damit später nichts drückt, wird eine Abformung Ihrer Ohren angefertigt. Mit dieser Abformung werden dann Ihre Hörsysteme speziell für die Anatomie Ihres Ohres hergestellt.

Im nächsten Schritt werden wir Ihnen verschiedene Hörsysteme vorstellen, die für Sie geeignet sind und dann für Sie eingestellt werden. Hörsysteme verfügen über unzählige technische Funktionen. Damit diese optimal für Sie arbeiten, werden Hörsysteme heute über spezielle Computerprogramme angepasst.

 

Hören mit Ihren neuen Hörsystemen

Das Hören ist sehr individuell. Jeder Mensch empfindet die Klänge unserer Umwelt ganz anders. Daher ist es wichtig, dass Sie die Hörgeräte für eine gewisse Zeit „zur Probe tragen“. Da eine Hörschwäche in der Regel nicht plötzlich auftritt, ist es sinnvoll, dass Sie sich erstmal über einen gewissen Zeitraum an Ihre neuen Begleiter gewöhnen. Die Einstellungen Ihrer Begleiter werden wir Schritt für Schritt bis zu einer optimalen Lösung verfeinern. Diese Phase wird als Feinanpassung bezeichnet.

 

Die Feinanpassung

Modernste Hörsysteme sind heute nicht nur in der Lage sich auf die akustische Umgebung automatisch einzustellen, sie können diese auch zum Zwecke der Feinanpassung aufzeichnen und geben uns wichtige Hinweise auf die weitere Verbesserung der ersten Einstellung. Trotzdem ist es wichtig, dass Sie uns Ihre persönlichen Eindrücke mitteilen, bis die optimale Einstellung ermittelt worden ist. Diese Phase ist von Mensch zu Mensch sehr unterschiedlich. Am Ende steht aber immer IHR maßgeschneidertes Hörsystem.

 

Deshalb beraten wir Sie persönlich und individuell, stets mit Ihren Anforderungen an das Hörgerät und Ihrem Budget im Blickpunkt. Wir freuen uns auf Sie!

 

 

 

Wir sind für Sie da!

Tel. 0 82 22-96 18 40

info@hs-burgau.de

Ihre Vorteile

  • engagiert
  • inhabergeführt
  • herstellerunabhängig
  • fachkundig
  • gewissenhaft

HÖRSTUDIO BURGAU

Ihr Meisterbetrieb für Ihr Högerät, Hörsysteme, Gehörschutz und Zubehör.